TEAM AUSTRIA

Ansuela Braunschmid Negin Schaller Hermine Hofner
Wolfgang Pirker Johann Puhr Franz Josef Schlemmer

Liebe Parkinson Betroffene und Tischtennis Interessierte!

Als offizielles TEAM AUSTRIA waren wir im September 2021 in Berlin Teilnehmer an der

  1. Parkinson Tischtennis Weltmeisterschaft.

Diese Veranstaltung wurde gemeinsam von ITTF (Internationaler Tischtennisverband) und YUVEDO FOUNDATION (Stiftung Besser Leben mit Parkinson) organisiert. Es war in sportlicher und zwischenmenschlicher Hinsicht ein großartiges Ereignis.

Heuer findet die 3. Weltmeisterschaft von 29.9. bis 2.10. in Pula (Kroatien) statt. Sofern es die gesundheitliche Situation erlaubt, wollen wir 6 wieder daran teilnehmen. Es wäre aber schön, wenn wir neue aktive Kräfte dazugewinnen und dadurch unser Team erweitern könnten.

Mit diesem Schreiben wollen wir einen ersten Schritt setzen für den Aufbau eines Netzwerkes für Ping Pong Parkinson. Es gibt sicher in Österreich noch mehr Parkinson Betroffene, die Interesse an regelmäßigem Tischtennisspiel haben. Wissenschaftliche Studien und viele konkrete Erfahrungen belegen, dass Tischtennis eine Sportart ist, die das Fortschreiten der Krankheit verzögern kann.

Auch die Veranstaltung in Berlin wurde wissenschaftlich begleitet.

Konkret wäre unser nächster Schritt die Organisation eines Kurses in der HIGRA Tischtennis Akademie in Wels mit dem Trainer David Huber. Mit ihm haben wir einen Spezialisten vor Ort, der uns auch letztes Jahr gut auf die WM vorbereitet hat.

Mit diesem Schreiben ersuchen wir euch, unsere Initiative zu unterstützen und in eurem Bekanntenkreis zu bewerben. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene, jede/jeder ist willkommen!

Wir freuen uns über Rückmeldungen: info@pingpongparkinson.at, pirker.wm06@aon.at, hermine@familie-hofner.at